Teaserbild

Auftrag

Die Aufgabe des Films bestand darin, kulturell übergreifend verständlich zu sein und für ein friedliches Zusammenleben zu sensibilisieren. Das Thema häuslicher und sexualisierter Gewalt sollte leicht verständlich und ohne Provokation erklärt werden.

Fullscreen Image

Illustrationen

Die Illustrationen entstanden anhand konkreter Stilvorgaben. Die dargestellten Personen werden ohne Gesichter präsentiert. Dies erleichtert die Identifikation mit den Aussagen des Films. Weiterhin werden universell verständliche Symbole genutzt.

Fullscreen Image

Tonalität

Für die Tonalität des Erklärfilms wurden eine nonverbale Kommunikation sowie reduzierte Hintergrundmusik eingesetzt.

Drehbuch

Das Drehbuch legt den Fokus auf alltägliche Szenen, um ein konfliktfreies Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen zu garantieren. Alle Szenen wurden vorab abgestimmt, um kulturellen Fehldeutungen vorzubeugen. Sie zeigen auf, was unter häuslicher und sexualisierter Gewalt zu verstehen ist und liefern weiterhin Kontaktstellen für Betroffene.

Fullscreen Image
Fullscreen Image
Fullscreen Image

KooperationspartnerInnen

Der Animationsfilm entstand in Zusammenarbeit mit den Kulturingenieuren, Viola Lippmann, Peter Ernst und Luise Fiedler für SHE Leipzig.

Weitere spannende Projekte

Vorschaubild Projekt
Vorschaubild Projekt